Westernpoint Festival in Selfkant 2016 – Bilder und Bericht

Hallo Leute,

wir haben gestern Abend den Abschluss des zweitägigen Westernpoint Country Festivals gespielt. Dieses Event wurde von Eva East und ihrem Mann Duke Francis initiiert, um die Kinderhilfe Selfkant zu unterstützen. Mit nur 10 Wochen Vorplanung und gleich zwei Tagen Programm ein ehrgeiziges Unterfangen, das aber am Ende recht gut aufgegangen ist.

Neben uns haben sich viele Künstler – zum Teil aus ganz Europa – mit ihren Auftritten an der Spendensammlung beteiligt. Mit etwas mehr Werbung und mehr Vorlaufzeit werden die Besucherzahlen sicher noch steigen. Nach vielen Sängern und Duos war es am Ende des zweiten Tages höchste Zeit, noch einmal richtig Leben in die Bude zu bringen! Wir spielten ein Konzert von ca. 1,5h und konnten auch viele neue Stücke aus unserem Programm unterbringen. Denn neben den bekannten Yendis Country-Klassikern wie dem Orange Blossom Special und Modern Country Stücken (It Happens, …)  haben wir in letzter Zeit angefangen, so einige Stücke der populären Musikgeschichte in unser Yendis Korsett zu pressen. 🙂 Das macht uns viel Spaß, und wir arbeiten zur Zeit ständig an neuen Ideen! Hier kommen ein paar Bilder von gestern, die Chris auf der Bühne geschossen hat.


Westernpoint Festival: www.westernpoint-country-festival.com