Westernpoint Festival in Selfkant 2016 – Bilder und Bericht

Hallo Leute,

wir haben gestern Abend den Abschluss des zweitägigen Westernpoint Country Festivals gespielt. Dieses Event wurde von Eva East und ihrem Mann Duke Francis initiiert, um die Kinderhilfe Selfkant zu unterstützen. Mit nur 10 Wochen Vorplanung und gleich zwei Tagen Programm ein ehrgeiziges Unterfangen, das aber am Ende recht gut aufgegangen ist.

Neben uns haben sich viele Künstler – zum Teil aus ganz Europa – mit ihren Auftritten an der Spendensammlung beteiligt. Mit etwas mehr Werbung und mehr Vorlaufzeit werden die Besucherzahlen sicher noch steigen. Nach vielen Sängern und Duos war es am Ende des zweiten Tages höchste Zeit, noch einmal richtig Leben in die Bude zu bringen! Wir spielten ein Konzert von ca. 1,5h und konnten auch viele neue Stücke aus unserem Programm unterbringen. Denn neben den bekannten Yendis Country-Klassikern wie dem Orange Blossom Special und Modern Country Stücken (It Happens, …)  haben wir in letzter Zeit angefangen, so einige Stücke der populären Musikgeschichte in unser Yendis Korsett zu pressen. 🙂 Das macht uns viel Spaß, und wir arbeiten zur Zeit ständig an neuen Ideen! Hier kommen ein paar Bilder von gestern, die Chris auf der Bühne geschossen hat.


Westernpoint Festival: www.westernpoint-country-festival.com

 

Yendis bei den Wild West Heroes

Fotos / Collage: Chris Behm

Fotos / Collage: Chris Behm

Liebe Leute,
wir hatten einen wirklich schönen Auftritt in Willich bei den Wild West Heroes. Eine Line Dance Veranstaltung am Nachmittag muss jetzt nicht unbedingt nach vorne gehen, mag manch einer von euch denken. Aber das Gegenteil war der Fall! Die Helden des Westens und ihre angereisten befreundeten Clubs gaben wirklich alles und machten eine super Stimmung vor der Bühne. Ein Paradebeispiel, dass Line Dance und Live Musik absolut zusammen passen, wenn sich alle Beteiligten darauf einlassen. Ein großes Lob von unserer Seite geht an die super Organisation, und auch viele der Tänzer hatten sich im Vorfeld genau auf unsere Setliste vorbereitet. Wir planen jetzt unsere Stücke mal von einem professionellen LD-Instructor auf die Tanz-Stilistiken checken zu lassen, um euch noch mehr Infos vorab geben zu können. Was haltet ihr davon?

In nächster Zeit steht eine intensive Vorbereitung für unser neues Video an, das wir in diesem Jahr noch auf die virtuelle Leinwand kleben möchten.
Lasst es euch gut gehen!

Yendis beim 20sten Jubiläum der Rhinestone Line & Country Dancers

Hallo liebe Leute,
gestern Abend haben wir zusammen mit der Band Desert Style aus Recklinghausen den Jubiläums-Event der RLCD in der Wattenscheider Stadthalle gerockt. Sehr nette und fähige Kollegen, es hat uns richtig Spaß gemacht die Bühne zu teilen. Wir durften im Drum Solo sogar auf das Schlagzeug von Desert Style Drummer Gerd Lambertz zurückgreifen. Dadurch wurde ein lang gehegter Traum Wirklichkeit: ein gemeinsames Drum Solo zwischen Chris & Harry – viel Spaß und ordentlich Radau, wie ihr euch sicher denken könnt. Den Abend haben wir dann mit einer gemeinsamen Session beider Bands ausklingen lassen. (von AC/DC bis Garth Brooks war alles dabei)

Vielen Dank an dieser Stelle an die RLCD, für dieses wirklich liebevoll und professionell organisierte Event. Die Technik von SNL Event sorgte für den passenden Sound in der akustisch nicht gerade einfach zu händelbaren Halle. Unser nächster Gig ist am 27.09. in Willich. Schaut doch mal in unseren Tour-Daten vorbei. Nach und nach trudeln jetzt auch schon erste Termine für 2016 ein.

Schön war es im Römerhof in Bühl / CH

Hallo Leute,

wir hatten gestern einen, im wahrsten Sinne des Wortes, sehr heißen Auftritt! Der Römerhof, eine ganz besondere Rinderfarm in Bühl / CH hatte zum Angus Day geladen. Das wohl beste Rindfleisch unserer Laufbahn bekamen wir in der Pause serviert, dafür haben auf der Bühne auch reichlich Wasser gelassen und hatten nebenbei ordentlich Spaß mit den Schweizer Countryfreunden. Guckt mal, so nahe waren wir den direkten Nachbarn der Spielstätte:

Römerhof Bühl

 

 

 

 

Sommer moved on…

Schon ist der Sommer da und wir sind wie jedes Jahr dabei, die Straßen des Landes etwas abzufahren. Nach unserer spannenden Hinfahrt nach Papenrode mit 2-stündiger Wartezeit auf den ADAC ging doch noch alles glatt und es wurde ein sehr schöner Auftritt. Hier findet ihr den Pressebericht:

Der Presseartikel zu Papenrode 2014

Letzten Samstag waren wir beim ehrwürdigen Pullman City Festival in Eging am See. Wir hatten einen Spot am Nachmittag und danach noch ausgiebig Zeit andere Bands und die Atmosphäre aufzusaugen. Das hat richtig Spaß gebracht! Das ganze Festival war super organisiert, von der Bühnentechnik bis zum Musiker-Shuttle Service zum Hotel und zurück. Am nächsten Tag stand eine lange Autofahrt nach Belgien auf dem Plan, dort sollten wir das Cerexhe Music Festival musikalisch beschließen. Die Leute haben noch mal so richtig mit uns abgefeiert und gaben alles um uns für mehrere Zugaben zurück auf die Bühne zu holen. Cerexhe ist hierzulande noch ein Geheimtip, dabei liegt es gar nicht weit weg von der deutschen Grenze. Fahrt mal hin! Unser Dank gilt der Sängerin und Gitarristin Peggy Sugarhill, die dieses und kommendes Wochenende bei Yendis aushilft.

Pullman City 2014 Judy, Harry & Peggy

Party mit Yendis in Cerexhe

Mai Tour

Landesgartenschau 2014 - Blick auf die Bühne. Foto: Christoph Behm

Hallo Leute,

wir hatten diesen Monat schon zwei schöne Auftritte. Das Eldorado „Back to the Roots“ Festival in Templin war leider etwas weniger besucht, als von Veranstalterseite aus erwartet. Wir hatten aber trotzdem viel Spaß mit den Besuchern und es war wieder richtig nett, mit DJ Eagle Eye Jimmy die Bühne zu teilen.

Am 24.05. hatten wir unser lang angekündigtes Landesgartenschau-Event in Zülpich. Insgesamt neun Tanzgruppen und Vereine kamen in den Genuss des freien Eintritts auf das Landesgartenschau-Gelände und haben mit uns und DJ Henry eine schöne nachmittägliche Sause veranstaltet. Trockenes Wetter und einladendes Ambiente am Zülpicher See taten ihr übriges. Auch sehr schön war es für uns als Band zu sehen, dass das Interesse an Country-Line-Dance bei vielen Vereinen weiterhin ungebrochen ist.

Diese Woche geht es noch nach Langen und Wimmelburg. Wir sehen uns!

Pullman City, Sautens, Hamburg…

Hallo Leute,

der Sommer ist fast herum. Zeit für einen kleinen Rückblick. Anfang August hatten wir noch zwei schöne Auftritte in Pullman City und in Sautens beim Ötztaler Countryfest. Auch wenn die Verkehrslage an diesem Wochenende durchgehend prekär war und auch das Wetter in Sautens in den Abendstunden nicht wie gewünscht mitspielte, war es eine sehr schöne Tour mit vielen netten neuen Bekanntschaften. Aber der Reihe nach. In Eging hatten wir dieses Mal die Möglichkeit die Leute auf der Mall zu belustigen, das wurde zu vorgerückter Stunde auch ordentlich zelebriert. Die Bayern rockten ohne Gnade! Obendrein werden wir beim Pullman City Festival 2014 auftreten. Darauf freuen wir uns jetzt schon. Nach einem entspannten Frühstück und etwas Sightseeing in der Westernstadt machten wir uns auf den Weg nach Sautens. Dort hatten wir wieder die gewohnt professionelle technische Betreuung und feierten mit allen Leuten, die dem Regen getrotzt hatten, eine tolle Party. Das Personal und Team aus Sautens ist sehr herzlich und es macht immer wieder Spaß, in dieser beeindruckenden Natur-Kulisse aufzutreten. Der Höhepunkt der Rückfahrt war ein geplatzter Reifen kurz hinter dem Frankfurter Flughafen. ADAC sei dank, ging alles glatt. 🙂

Vor dem verdienten Sommerurlaub gab es noch eine sehr sympathische Firmenfeier im Hamburg. Das Asklepios Klinikum feierte im Western-Style und wir bespaßten die Gäste. Sidney hat uns an Stelle von Judy bravourös ausgeholfen.

So, jetzt aber ein paar Impressionen: (alle Bilder von Chris)

Friedersdorf war eine schöne Sause.

Yendis in Friedersdorf 2013

Liebe Leute, das war ein richtig gelungenes Fest in Friedersdorf. Das Team von Uli Ruß hat eine sehr gut organisierte Veranstaltung mit Attraktionen für alle Altersgruppen auf die Beine gestellt. Nach unserem Soundcheck konnten wir um kurz vor 22 Uhr unseren ersten Song anstimmen. Die Stimmung war bis in die Nacht hinein ausgelassen und die zahlreichen Besucher feierten mit uns eine geile Country-und Linedance-Party.

Sabine Christoph von der Traumfängerdiscothek sorgte in unseren Pausen für den richtigen Sound. Es war richtig schön und wir kommen gerne mal wieder nach Friedersdorf.

Next up ist Rügen! Da feiern wir ein Wiedersehen mit den Kollegen von Wagner und Co.